Branchenspezifische Mediation


1Grundsätzlich ist ein Mediator nicht nur allparteilich, sondern auch nicht notwendigerweise ein Fachmann in dem Gebiet, indem sich die Konflikte entwickelt haben.

Unsere Erfahrungen zeigen jedoch, dass ein Verständnis der Hintergründe, in den sich die strittigen Parteien befinden, dann von Vorteil ist, wenn es sich dabei um sehr spezielle Branchen handelt. Das Ergebnis ist dann ein tieferes Verständnis für die Personen, verbunden mit der Möglichkeit hierdurch besser auf die Menschen, so u.a. auch durch gezieltere Fragen, eingehen zu können.

Wir bieten daher insbesondere unternehmensinternen Mediatoren oder solche Mitarbeitern, die dieses Aufgabengebiet neu anstreben, ein Seminar an, das die branchenspezifischen Anforderungen berücksichtigt. Wir sind aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen der Ansicht, dass ein Mediationsverfahren zum Bespiel bei einer Softwareentwicklungsfirma anders verläuft als bei einem Konflikt zwischen Kreativen in einer Werbeagentur. Immer dann wenn IT und IP- spezielle Grundlagen für ein besseres Verständnis erforderlich sind, haben sich Mediationsverfahren als leichter durchführbar und als in der Regel erfolgreicher dargestellt, wenn diese Kenntnisse bei den Mediatoren auch vorliegen.

Gerne bieten wir Ihnen diese ein bis dreitätige Fortbildung vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in unseren Räumen an. Sprechen Sie uns einfach an und wir erstellen völlig unverbindlich und natürlich kostenlos ein individuelles Angebot, das Ihre Situation und Ihre Anforderungen berücksichtigt und, soweit erforderlich, auch bereits Ihre Erfahrungen im Rahmen der Mediationsverfahren ebenfalls mit einbezieht.